Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Wir fühlen was wir essen

Dr. Ursula Hammel

Sodbrennen, Blähungen und andere Verdauungsprobleme lassen bei vielen Patienten oft voreilig den Wunsch nach Medikamenten aufkommen. Mit diesen Symptomen zeigt uns unser Körper aber oft nur, dass wir unsere Ernährung überdenken sollten. Wer etwa Sodbrennen hat, meide fette Speisen, Kaffee, Alkohol, Nikotin und Schokolade. Wer unter starken Blähungen leidet, sollte blähende Nahrungsmittel einschränken, etwa Hülsenfrüchte, sehr frisches Brot, Rohkost oder Getränke mit Kohlensäure. Empfehlenswert sind gedünstetes Gemüse, das ruhig noch knackig sein darf, und leicht verdauliche Ballaststoffe wie Weizenkleie. Als Hausmittel wirken Fenchel, Anis, Kamille oder Kümmel, die oft als Teemischungen erhältlich sind. Mit individuell passender Ernährung lassen sich viele Beschwerden lindern – auch ohne Tabletten. Ungewöhnliche Symptome (z.B. völlig neu aufgetreten, schon zu lang andauernd, mit unfreiwilliger Gewichtsabnahme) müssen aber auf jeden Fall vom Arzt / der Ärztin abgeklärt werden!

Dr. Ursula Hammel ist Allgemeinmedizinerin in Schärding.

 Ansichten: 2389

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten