Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Viele Therapiemöglichkeiten

 | 
Oberarzt Dr. Manfred Kalteis

Im letzten Ärztetipp ging es um die Ursachen und Risikofaktoren von Krampfadern. Dieser Tipp widmet sich den Behandlungsmöglichkeiten. Dabei wird zwischen konservativen und operativen Therapieformen unterschieden. Bei leichter Varikose kann mittels Kompressionsstrümpfen oder medikamentös mit Flavonoiden oder Rosskastanienextrakt behandelt werden.

Liegt ein fortgeschrittener Erkrankungsgrad vor, kann eventuell ambulant die Stammvene verödet werden. Den nachhaltigsten Therapieerfolg bringt jedoch die Venen-Stripping Operation, welche zumeist angeraten wird. Dabei wird die Haut im Leistenbereich aufgeschnitten und die oberflächlichen Venen abgebunden. Danach wird der erkrankte Venenabschnitt herausgezogen. Alternativ kann auch hier die Laser- oder Schaumverödung eingesetzt werden. Gelegentlich können die Patienten bereits am Abend des Operationstages nach Hause gehen, meist erfolgt die Entlassung am Tag nach der Operation.

Oberarzt Dr. Manfred Kalteis ist Chirurg im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz und führt eine Wahlarztordination in Grieskirchen.

 Ansichten: 1046

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten