Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Maßnahmen gegen Schnarchen

 | 
Dr. Otmar Puchner

Männliches Geschlecht und Alter sind die Hauptfaktoren beim Schnarchen. 60 bis 80 Prozent der Männer über 50 sind betroffen. Auch Übergewicht, vergrößerte Mandeln (vor allem bei Kindern) oder eine Krümmung der Nasescheidenwand sind mögliche (Mit-)Ursachen. Alkohol, Antihistaminika, Schlaf- oder Beruhigungsmittel können Schnarchen provozieren und sollten vermieden werden. Schlafen mit erhöhtem Oberkörper bzw. in Seitenlage reduziert das Schnarchen. Vermeiden Sie hingegen die Rückenlage, das Einnähen eines Gegenstandes (z.B. kleiner Ball) in den Rückenteil des Pyjamas kann dies unterstützen. Es gibt Hilfsmittel, um die Schlafposition zu beeinflussen bzw. die Zunge oder das Kiefer zu fixieren, etwa Klammern, Schienen etc. In manchen Fällen hilft ein chirurgischer Eingriff im Mund- bzw. Rachenraum. Lassen Sie sich dazu ärztlich beraten. Schnarchen kann übrigens riskante Atemaussetzer mit sich bringen, mehr darüber im nächsten Ärztetipp.

Dr. Otmar Puchner ist HNO-Arzt mit Praxis in Rohrbach. 

 Ansichten: 2074

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten