Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Mach den Mund nicht auf!

 | 
Prim. Dr. Ernst Rechberger

Kennen Sie das unangenehme Gefühl, einem Menschen mit Mundgeruch gegenüber zu stehen? Meist sind sich die Betroffenen dessen bewusst, wissen aber nicht, warum sie daran leiden bzw. wie sie ihn vermeiden können. Der unappetitliche Geruch entsteht durch Bakterien, die z.B. Speisereste oder Eiweiß zersetzen und dabei Azeton oder Sulfit freisetzen. Getränke, Rauchen oder Medikamenteneinnahme können den Geruch noch verstärken. Oft liegt die Ursache in der Mundhöhle oder im Nasen-Rachen-Raum. Dazu zählen Faktoren wie schlechte Zahnhygiene (u.a. Karies, Speisereste zwischen den Zähnen) sowie eine ausgetrocknete Mundschleimhaut. Erstmaßnahmen gegen die harmlose aber störende Begleiterscheinung sind regelmäßige Zahnhygiene, der Verzehr von viel Obst und Gemüse oder das Kauen von Pastillen oder Kaugummis. Zudem ist der Besuch eines Arztes ratsam, da auch Krankheiten im Speiseröhren-Bereich und des Magens für den unangenehmen Geruch verantwortlich sein können.

Prim. Dr. Ernst Rechberger ist Leiter der Abteilung für Innere Medizin und Ärztlicher Direktor am LKH Schärding.

 Ansichten: 1288

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten