Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Grippeimpfung

Dr. Wolfgang Ziegler

Haben Sie überlegt, sich heuer gegen Grippe impfen zu lassen? Wenn ja, dann ist es jetzt zu Winterbeginn an der Zeit. Die Impfung zielt nicht auf einen beliebigen grippalen Infekt ab, sondern auf die echte Grippe (Influenza), eine Krankheit, die nicht zu unterschätzen ist. Gerade bei Menschen mit Vorerkrankungen oder jenen, die sie nicht ernst nehmen, kann eine Grippe auch tödlich enden. Empfehlenswert ist die Impfung vor allem für ältere Menschen sowie für Kinder und Erwachsene mit einem Grundleiden oder einem geschwächten Immunsystem (z.B. Herzkranke, Asthmapatienten), weiters für jene, die einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, z.B. Mitarbeiter/-innen in Schulen, Gesundheitseinrichtungen, im Handel etc. Da sich das Grippevirus mit jeder Saison ändert, wird jedes Mal ein neuer, darauf abgestimmter Impfstoff entwickelt, was eine jährliche Impfung nötig macht. Der Impfschutz beginnt nach ca. einer Woche und ist nach zwei Wochen vollständig. Die Schutzdauer besteht für sechs bis zwölf Monate, das heißt, man steckt sich entweder gar nicht an oder die Krankheit nimmt einen milderen Verlauf. Wer sich impfen lässt, schützt übrigens nicht nur sich selbst, sondern auch Familienmitglieder vor Ansteckung. Erste Ansprechpartner für die Grippeimpfung sind der Hausarzt bzw. die Hausärztin, aber auch Kinderärzte oder Internisten. Wenn Ihr Arzt / Ihre Ärztin an der Grippe-Impfaktion teilnimmt, kostet die Impfung 15 Euro.

Dr. Wolfgang Ziegler ist Allgemeinmediziner in Kremsmünster.

 Ansichten: 1968

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten