Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Bakterielle Infektion

 | 
OA Dr. Martina Zauner

Chlamydien sind Bakterien, die Auslöser verschiedener Krankheiten – meist Geschlechtskrankheiten, Atemwegs- oder Augenerkrankungen – sind. Sie vermehren sich über menschliche Körperzellen. Die häufigste Chlamydien-Infektion ist die Chlamydia trachomatis, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und Geschlechtskrankheiten hervorruft. Eine Infektion kann bei Frauen aber zu Unfruchtbarkeit und erhöhtem Risiko einer Eileiterschwangerschaft führen. Eine Infektion während der Schwangerschaft kann eine Frühgeburt auslösen bzw. bei Geburt die Chlamydien auf das Neugeborene übertragen. Symptome äußern sich meist durch Brennen beim Wasserlassen, einen eitrigen Ausfluss oder Unterleibsschmerzen. Behandelt wird die Infektion mit Antibiotika. Dabei ist es wichtig, auch den Partner mitzubehandeln, da es sonst zu einer Reinfektion kommen kann. Der beste Schutz vor einer Infektion ist die Verwendung eines Kondoms.

OA Dr. Martina Zauner ist Gynäkologin am LKH Rohrbach.

 Ansichten: 1445

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten