human Ausgabe 2/2017

Artikel in diesem Magazin:

High Heels: Sinnbild für Schönheit mit Ablaufdatum

Sogar gebrochene Knöchel nehmen Mädchen und Frauen einer deutschen Studie zufolge in Kauf, um nicht auf High Heels verzichten zu müssen. Und das alles nur, weil die Schuhe mit den hohen Absätzen für viele Frauen (und Männer) Sinnbild für Sinnlichkeit, Schönheit und lange Beine sind. Doch dieses ist gefährlich, denn High Heels verkürzen nicht nur Sehnen, verformen Zehen und Fußballen, sie führen auch zu Haltungsschäden und schweren Belastungen von Knochen, Gelenken und Sehnen.

Endometriose: Das rätselhafte Frauenleiden

Bei der Endometriose siedeln sich Schleimhautzellen, die normalerweise nur die Gebärmutter auskleiden, auch außerhalb des Organs, meist in der Bauchhöhle, an. Die genaue Ursache ist ungeklärt, es wird ein multifaktorielles Geschehen angenommen. Obwohl die Endometriose nach dem Myom die zweithäufigste gynäkologische Erkrankung ist, wird sie oft erst mit viel Verspätung erkannt.

Verhütung = Frauensache?

Während der Mann außer mit einer Vasektomie oder Kondomen nicht viel zur Verhütung beitragen kann, bleibt die Verhütung meist an den Frauen hängen. Damit die schönste Nebensache der Welt nicht ungewollt zur Schwangerschaft führt, haben wir verschiedene Empfängnisregelungen unter die Lupe genommen. Eines sei schon mal verraten: Der moderne Mann sollte sich nicht einfach zurücklehnen, sondern kann die Frau durchaus unterstützen.

Zeit für mich!

Als Frau hat man viele verschiedene Rollen zu erfüllen: liebende Mutter, Power- und Karrierefrau, perfekte Hausfrau, Geliebte, beste Freundin, Tochter, Schwester, Erzieherin, Animateurin, Köchin, Organisationstalent, … Doch zwischen all den Aufgaben sollte auch einmal Zeit für einen selbst sein. Dr. Angelika Reitböck hat einen Survival-Guide zusammengestellt und gibt Tipps, wie Sie sich und Ihrem Körper im Sommer etwas Gutes tun können.

Hobbysportler, die im Spital landen

Sich zu bewegen und Sport zu betreiben, ist grundsätzlich gesund für das Herz-Kreislauf-System und den Bewegungsapparat. Im Sommer liegen Laufen, Wandern, Radfahren, Fußballspielen und Reiten im Trend. Dementsprechend ist auch die Zahl der Verletzten. So mancher Unfall könnte durch Vorsichtsmaßnahmen jedoch verhindert werden.

Chronischen Reflux individuell behandeln

Kleinen Sünden folgt die Strafe auf den Fersen … – Spaß beiseite, wer kennt es nicht, das saure Aufstoßen, nachdem bei einer Feier vielleicht ein, zwei Glaserl Sekt vor einem üppigen Mahl geflossen sind? Mit einem „Säurehemmer“ ist man die Beschwerden meist schnell wieder los. Zehn bis zwanzig Prozent der Österreicherinnen und Österreicher leiden aber chronisch unter Sodbrennen beziehungsweise an der Reluxerkrankung. Da heißt es Lebensstil umstellen und individuell behandeln.

PVE-Gesetz verhindert Primärversorgungseinheiten

Primärversorgungseinheiten (PVE) als Ergänzung in bestimmten regionalen Konstellationen sind sinnvoll. Das derzeit zur Begutachtung vorliegende PVE-Gesetz beinhaltet allerdings Punkte, die inakzeptabel sind.

Wenn die Nerven verrücktspielen

Gehen wie auf Watte, Schmerzen wie von glühenden Nadeln verursacht, ein Kribbeln auf den Fußsohlen, als würden dort Millionen Ameisen ihr Unwesen treiben – so unangenehme Gefühle beschreiben Patienten, die an Polyneuropathie leiden. Nach Schätzungen ist jeder 19. Österreicher von dieser Nervenerkrankung betroffen.

Leistenbruch: Die Lücke in der Bauchwand

Leistenbrüche treten häufig auf, sie sind in der Regel aber harmlos. Dennoch werden sie meist operiert, um eine Ausweitung des Bruches zu verhindern. Treten große Schmerzen auf, könnte es sich um einen Notfall handeln. Hier ist rasches Handeln lebensnotwendig.

Endlich Urlaub!

Reisen ist und bleibt im Trend. Insgesamt unternahmen 5,5 Millionen Österreicherinnen und Österreicher laut Statistik Austria im Laufe des Jahres 2015 rund 17,9 Millionen Urlaubsreisen im In- und ins Ausland, wobei etwas weniger als die Hälfte der Reisen ins Ausland führten. Egal, wohin es geht: Schützen Sie Ihre Gesundheit und Ihre Haut!
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten