human Ausgabe 2/2003

human Ausgabe 2/2003

Artikel in diesem Magazin:

Impfen nützt – Impfen schützt

Impfungen gehören zu den effektivsten Maßnahmen der Gesundheitsprophylaxe. Durch die Immunisierung schützt man sich vor Infektionskrankheiten, die zum Teil schwerwiegende Folgen haben können und gegen die es auch heutzutage oft keine wirksame Therapie gibt. Trotzdem gibt es immer wieder Anti-Impfkampagnen, die viele Menschen, vor allem Eltern, verunsichern.

Bluthochdruck - Unterschätzte Volkskrankheit

Nur etwa 15 bis 20 Prozent der Hochdruckpatienten sind auf einen gewünschten Bereich „eingestellt“, denn nur 50 Prozent der Hypertoniker sind als solche erkannt und von ihnen wird nur etwa die Hälfte behandelt. Davon wiederum wird nur die Hälfte so therapiert, wie es sein sollte.

Muskelapparat, Ernährung und mentale Einstellung

„Wenn das Kreuz schmerzt, kann die Ursache im Darm liegen, unser Organismus ist ein System der wechselseitigen Abhängigkeiten“, erklärt Dr. Helmut Fließer, orthopädischer Chirurg aus Linz. Operationen sind bei Schäden im Gelenk oft nicht zu verhindern. „Aber um Folgeschäden an anderen Gelenken zu vermeiden, muss am gesunden Dreieck, das aus Muskelapparat, Ernährung und mentaler Einstellung besteht, gearbeitet werden“, ist der ganzheitlich orientierte Wahlarzt überzeugt.

Dicke Kinder sind krank!

„Schau doch, die dicke Susi . . .“ Übergewichtige Kinder erregen häufig Aufmerksamkeit und geraten nicht selten zur Zielscheibe von Spott und Hohn. In vielen Fällen wird Fettleibigkeit aber auch von den Eltern bagatellisiert. Eine Fehleinschätzung, die ernsthafte Erkrankungen auslösen kann! „Daher muss gerade bei Kindern Übergewicht als Krankheit rechtzeitig diagnostiziert und frühzeitig behandelt werden“, macht Dr. Peter Kahr, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde in Linz, auf das erhöhte Gesundheitsrisiko fettleibiger Jugendlicher aufmerksam.

Frauen – Tabuthema Harninkontinenz

Harninkontinenz kann das Leben eines Menschen ernstlich beeinträchtigen. Sie führt mitunter zu Hautstörungen, Infektionen, zum Verlust des Selbstwertgefühls, zu sozialer Isolation und Gehemmtheit. Schritt für Schritt zerstört Harninkontinenz die Lebensqualität und ist nicht zuletzt oft Grund für die Einweisung in ein Pflege- oder Seniorenheim. Und das alles, obwohl keiner darüber spricht, denn Harninkontinenz ist noch immer ein Tabuthema.

Intensivbetreuung für Neugeborene

Ganz besondere Schützlinge hat Primaria Dr. Gabriele Wiesinger-Eidenberger unter ihren Fittichen. Manche von ihnen wiegen nicht einmal 500 Gramm und sind Frühchen. Die Frau Doktor leitet seit Herbst 2002 die Intensiv-Neonatologie (= Frühgeborenen-) und Neugeborenenstation der Linzer Kinderklinik.

Ganzheitliche Gesundheitsvorsorge

Unser Lebensstil hat starke Auswirkungen auf die Gesundheit. Eigentlich keine neue Erkenntnis und trotzdem sind Krankheiten die mit zuwenig Bewegung, falscher Ernährung, zuviel Stress, ständigen Problemen am Arbeitsplatz und Zuhause verbunden sind weiter stark im Steigen. Der Hausarzt spielt bei der ganzheitlichen Beratung und Begleitung in Bezug auf den Lebensstil eine wichtige Rolle.

Hypnose beim Zahnarzt

Hypnose beruht auf dem Prinzip, dass der Therapeut den Patienten anleitet, sich selbst zu hypnotisieren - sich etwa auf angenehme Urlaubsgedanken zu konzentrieren. Je besser der Patient sich konzentrieren kann und je besser seine Vorstellungskraft ist, desto besser und tiefer geht er in Trance.

SARS – das „Schwere Akute Respiratorische Syndrom“

Die mysteriöse asiatische Lungenentzündung, die sich über Hongkong nach Deutschland und andere Länder verbreitet hat, dürfte von einem Arzt aus Südchina nach Hongkong eingeschleppt worden sein. Täglich erreichen uns Meldungen wonach das „Schwere Akute Respiratorische Syndrom“ (SARS) in den verschiedensten Ländern vermutet wird.

Sport und Kinder

Erwachsene treiben Sport um in Form zu bleiben, Kilos abzubauen, fit zu sein. Diese Beweggründe sind für Kinder kein Ansporn. Sie bewegen sich aus Freude am Toben. Sie wollen immer Erster sein, ihre Kräfte entdecken. Muskeln, Knochen, Nerven, Herz-Kreislauf- und Atem-System brauchen den Bewegungsreiz, um sich altersgemäß und leistungsfähig zu entwickeln. Der Gesundheitsaspekt von Bewegung ist heute unumstritten.

Gesundenuntersuchung

Ziel der Gesundenuntersuchung ist es mit Hilfe von Laborwerten den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten zu bestimmen. Früherkennung und Vorbeugung kann bei vielen Krankheiten einen Ausbruch verhindern oder zumindest die Folgerisiken drastisch minimieren.

Vorsicht vor Zecken

Zecken gehören zu den Spinnentieren. Weltweit sind über 800 Zeckenarten bekannt. In Europa ist vor allem die Familie der Schildzecken verbreitet. Unter denen wiederum spielt Ixodes ricinus, der gemeine Holzbock, eine besondere Rolle. In den letzten Jahren hat es in Oberösterreich zwei Todesfälle nach Zeckenbiss gegeben.
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten