Hausmittel können gegen Sodbrennen helfen

Sodbrennen ist unangenehm, aber manche Hausmittel können helfen.

Viele Menschen, die hin und wieder über Sodbrennen klagen, bekommen ihre Beschwerden auch mit simplen Hausmitteln in den Griff.

Hier heißt es jedoch: Ausprobieren, was einem gut tut. Was für den einen eine Hilfe sein kann, muss dem anderen nicht unbedingt gut tun. Bei leichten Beschwerden kann es schon helfen, ein Glas kaltes Wasser in kleinen Schlucken zu trinken. Zu Sodbrennen kommt es, wenn der Ringmuskel zwischen Magen und Speiseröhre nicht mehr zuverlässig arbeitet, so dass immer wieder ein wenig Mageninhalt zusammen mit Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Wer dann Wasser oder Kräutertee trinkt, verdünnt den Magensaft und sorgt dafür, dass er zurückgespült wird. Auch Eiweißreiches wie Milch hat einen neutralisierenden Effekt. Kaffee regt dagegen die Magensaft-Produktion an, Alkohol und Zigaretten setzen dem Muskel weiter zu. Doch diese Hausmittel helfen nicht allen Betroffenen - daher gilt: Wenn die Beschwerden nicht abklingen, ist ein Arztbesuch ratsam.

Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten