Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Risikofaktoren für die Lungengesundheit

Primar Priv. Doz. Dr. Bernd Lamprecht

Die Lunge ist ein paariges Organ uns besteht aus dem rechten Lungenflügel mit drei und dem linken Lungenflügel mit zwei Lappen. Die Luftröhre teilt sich in die beiden Hauptbronchien und verästelt sich in immer kleiner werdende Luftwege, an deren Ende die Lungenbläschen sitzen. Rund 300 Millionen Lungenbläschen bilden eine Atemfläche von rund 100 m² und bewältigen einen täglichen Luftaustausch von 10.000 bis 20.000 Litern. Die Bläschen (Alveolen) sind von einem feinen Netz aus Blutgefäßen überzogen. Sauerstoff wird über Alveolen aufgenommen und ins Blut abgegeben; im Gegenzug wird CO2 aus dem Blut in die Lungenbläschen aufgenommen und abgeatmet.

Die Hauptrisikofaktoren für die Lungengesundheit sind Rauch, auch Passivrauchen, Staub am Arbeitsplatz und Luftverschmutzung mit Feinstaub. Zigarettenrauch enthält etwa 3.800 chemische Substanzen von denen zumindest 40 krebserzeugend sind. In Österreich sterben jährlich mehr Menschen an Lungenkrebs als an Brust-, Darm- und Prostatakrebs zusammen. Rauchen erhöht auch das Risiko für Herz-Kreislauf­Erkrankungen. Zigarettenrauch enthält Teer, der sich im Lungengewebe ablagert. Wer täglich eine Packung Zigaretten raucht befördert pro Jahr etwa eine Kaffeetasse voll Teer in die Lunge. Dieser verklebt die Flimmerhärchen und reduziert die Lungenfunktion. Im Bereich der Bronchien kommt es durch die Einwirkung von Rauch und Staub zu einer Entzündungsreaktion mit nachfolgender Schleimhautschwellung, Vermehrung und Verkrampfung der Bronchialmuskulatur sowie zu verstärkter Schleimbildung. All das verengt die Atemwege. Die kleinen Lungenbläschen werden zerstört, was zur Ausbildung größerer Blasen (Lungenemphysem) führt, die die Sauerstoffaufnahme behindern. Zur Diagnose des Lungenzustandes zieht man  Lungenfunktionstest (Spirometrie) und Blutgasanalyse heran.

Typische Symptome bei Erkrankungen der Atemwege beziehungsweise der Lunge sind Atemnot bei Belastung (später auch in Ruhe), Husten, vermehrte Schleimproduktion und pfeifende Atemgeräusche.  

Primar Priv. Doz. Dr. Bernd Lamprecht ist Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde, Pneumologie am Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums.

 Ansichten: 1302

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten