Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Hausarzt: Ansprechpartner für Schmerzpatienten

 | 
Dr. Erwin Rebhandl

Schmerz ist einer der häufigsten Gründe, einen Allgemeinmediziner aufzusuchen. Neben akuten Schmerzen etwa nach Trauma, Operation, entzündlicher Nervenläsion sind chronische Schmerzsyndrome ganzheitlich und multidisziplinär zu behandeln. Schmerzen werden subjektiv wahrgenommen und lassen sich nicht im üblichen Sinne objektivieren. In Akutsituationen wird – auch wenn eine stationäre Abklärung erforderlich ist – umgehend eine akute Schmerztherapie verabreicht, um dem Patienten die Situation zu erleichtern und einer Chronifizierung entgegen zu wirken. Natürlich versucht man die Schmerz-Ursache zu finden. Bedeutende Rolle kommt dem Hausarzt in der Langzeitbetreuung und Koordination der Behandlung von chronischen Schmerzpatienten zu. Kooperation mit anderen Fachdisziplinen, Schmerztherapeuten und nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen ist oft notwendig. So ist bei Schmerzen von Seiten des Bewegungsapparates eine Zusammenarbeit Orthopäden, Rheumatologen, Fachärzten für physikalische Medizin und Rehabilitation sowie Physiotherapeuten erforderlich, während bei Tumorschmerzen die Kooperation mit Onkologen und schmerztherapeutisch tätigen Anästhesisten anzustreben ist. Patienten mit neuropathischen Schmerzen profitieren von der Einbeziehung eines Neurologen. Immer wieder braucht es auch die Zusammenarbeit mit interdisziplinären Schmerzambulanzen. Auch die psychische Belastung darf nicht vergessen werden. Dies erfordert eine vertrauensvolle Arzt-Patienten-Kommunikation, manchmal auch den Einsatz von Antidepressiva und die Kooperation mit Psychiatern oder Psychologen.

Dr. Erwin Rebhandl ist Allgemeinmediziner in Haslach und Univ.-Lektor für Allgemeinmedizin an der MedUni Wien.

 Ansichten: 1285

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten