Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Der stumme Bandscheibenvorfall

 | 
Dr. Wolf Schachinger

Ein Patient kommt in die Ordination und klagt über Kreuzschmerzen. Nach der Untersuchung durch den Arzt wird – trotz der Schmerzen – kein MRT veranlasst. Der Grund? Der Patient leidet an einem so genannten „stummen Bandscheibenvorfall“, der bei Personen ab dem 40. Lebensjahr „normal“ sein kann. Das Gute daran? Diese Art von „banalem“ Kreuzschmerz muss nicht operiert werden, denn es liegen keine Funktionsausfälle (Lähmung, Taubheit, …) vor. Gezielte Behandlungsmaßnahmen führen langfristig zu einer Schmerzeindämmung. Diese reichen von Heilgymnastik, über Gewichtsabnahme, Rauchstopp, mehr Bewegung bis hin zu Arbeitsplatz-Ergonomie. Schnellste Linderung bringt die Caudale Epidurale Infiltration, bei der eine Injektion direkt in den Epiduralraum gespritzt wird. Sie wirkt schmerz- und entzündungshemmend und wird erfolgreich u.a. bei tiefsitzenden Kreuzschmerzen in der Ordination angewandt.

Dr. Wolf Schachinger ist Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Wahlarzt in Gallneukirchen.

 Ansichten: 1653

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten