Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Zur Zeit wird gefiltert nach: Kategorie Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht Filter zurücksetzen
21.02.2019  /  Babys - Kinder - Jugendliche , Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht , Infektionen - Krankheitserreger - Reisekrankheiten

Impfungen: Ein unbeliebt gewordenes Thema meldet sich massiv zurück!

Dr. Angelika Reitböck

In den letzten Wochen wurde das Thema Impfungen durch akute Erkrankungsfälle von Masern in Österreich wieder einmal neu thematisiert. Das Sozialministerium gab zusätzlich bekannt, dass alleine seit Beginn 2019 in Österreich 31 Fälle von Masern gemeldet wurden, wobei die Bundesländer Steiermark,...

weiterlesen
08.05.2018  /  Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht , Chirurgie - Operationen - Organe , Herz-Kreislauf-System

Vorhofflimmern ist die häufigste Rhythmusstörung des Herzens

Primar Mag. Dr. Josef Aichinger

Das Vorhofflimmern, die häufigste Rhythmusstörung des Herzens, muss adäquat behandelt werden, um Folgen wie Schlaganfall (Insult) und Herzschwäche zu verhindern. Rund 20 bis 30 Prozent der Insulte sind durch die Volkskrankheit des älteren Menschen verursacht. Einer von vier Erwachsenen muss mit...

weiterlesen
03.02.2017  /  Gelenke - Bewegung - Rücken , Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht , Neurologische Erkrankungen - Gehirn

Sportliche Aktivität und seine Bedeutung für neurologische Erkrankungen

Primar Univ.-Prof. Dr. Gerhard Ransmayr

Sportliche Aktivitäten, die vor allem zur Verstärkung der Muskelkraft, insbesondere in den Beinen und Verbesserung der Gleichgewichtskontrolle sowie Ausdauer ausgerichtet sind, aber auch Bewegungskombinationen sind bei einer Reihe von neurologischen Erkrankungen bedeutsam zur Verbesserung und den...

weiterlesen
15.07.2016  /  Gelenke - Bewegung - Rücken , Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht , Umwelteinflüsse und Gesundheit

Mausarm und Handyellbogen – Folgen des Bildschirmzeitalters

OA Dr. Stefan Froschauer

Mit dem multimedialen Zeitalter kommen auch neue Krankheitsbilder. Unter dem Begriff RSI, Repetitive Strain Injury, versteht man unspezifische wiederkehrende Belastungsschmerzen, die durch die Arbeit am Schirm verursacht werden. In den USA ist dieses Syndrom als Berufserkrankung anerkannt, bei uns...

weiterlesen
11.03.2016  /  Gesellschaft - Altersmedizin - Geschlecht , Urologie: Blase, Niere & Männerthemen

Starker Testosteronmangel ist keine Alterserscheinung

Oberarzt Dr. Raphael Rotter

Viele Männer nehmen die Symptome des Testosteronmangels als Alterserscheinung hin. Sie  bemerken Veränderungen im Körpergefühl, reagieren aber nicht darauf. Testosteronmangel ist ein komplexes Krankheitsbild mit vielen möglichen Symptomen und wird daher oft erst spät diagnostiziert. Das männliche...

weiterlesen

Kategorien

Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten