Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Alzheimer: Krankheit der Angehörigen

 | 
Primar Dr. Michael Berger

Bei Alzheimer lagern sich Eiweiß-Bruchstücke im Gehirn ab, welche die Kommunikation der Nervenzellen behindern. Die Folge ist ein schrittweiser Verfall der geistigen Leistungsfähigkeit bis hin zum Verlust der Urteilsfähigkeit und Persönlichkeit – was auch die Familienmitglieder massiv betrifft. Auch wenn es schwer fällt: Beziehen Sie es nicht auf sich, wenn sich Ihr Angehöriger z.B. aggressiv verhält oder sie nicht versteht, das ist Teil der Krankheit. Lassen Sie ihm so viel Eigenständigkeit wie möglich und Freiräume zum Genießen. Schlagen Sie, wenn möglich, Alternativen vor, statt "Nein" zu sagen. Eine fixe Tagesstruktur und eine Umgebung mit wenig Veränderung geben Orientierung. Sichern Sie Gefahrenquellen, z.B. Treppen, Herd etc. Beim Reden helfen einfache Sätze ohne abstrakte Begriffe. Lange Erklärungen und rationale Argumente laufen ins Leere. Alzheimerpatienten allein zu betreuen ist kaum zu schaffen, holen Sie Unterstützung von außen!

Prim. Dr. Michael Berger ist ärztlicher Leiter des Krankenhauses Sierning mit Geriatrie-Schwerpunkt.

 Ansichten: 1142

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten