Das Weblog von Ärztinnen und Ärzten aus Oberösterreich

Aktiv gegen Schnupfen

 | 
Dr. Angelika Reitböck

Es gibt mehr als 100 Viren, die eine Erkältung auslösen können. Die Wahrscheinlichkeit, sich zwei bis drei Mal im Jahr welche davon einzufangen, ist sehr groß. Die Ansteckung erfolgt meist über Tröpfcheninfektion durch Husten und Niesen, aber auch durch Schmierinfektion: Die Viren können mehrere Stunden auf der Hautoberfläche überleben und verbreiten sich auch durch Händeschütteln bzw. das Berühren von Haltegriffen oder Türschnallen. Wer sich – ohne sich die Hände gründlich zu waschen – ins Gesicht fährt, steckt sich leicht über die Schleimhäute von Mund, Nase und Augen an. Darum gilt: Zurückhaltung beim Händeschütteln, Türschnallen mit dem Unterarm anstatt der Finger niederdrücken und regelmäßig Hände waschen! Zur Vorbeugung hilft auch vitaminreiche Ernährung sowie viel Bewegung im Freien. Eine Erkältung klingt normalerweise nach ein bis zwei Wochen wieder ab. Dauert sie länger, ist ein Arztbesuch erforderlich.

Dr. Angelika Reitböck ist Allgmeinmedizinerin in Steyrling.

 Ansichten: 1136

Alle Blogeinträge

RSS 2.0 RSS Feed abonnieren
 
Kostenloses Abo der human, dem Gesundheitsmagazin für Oberösterreich bestellen: Email mit Name und Adresse an human@aekooe.at
Zum Newsletter anmelden und wichtige Infos erhalten